Handball

Heimspiel am Mittwoch läutet den Heimspielmonat November ein

Liebe Sportfreunde, unser erstes Spiel in diesem Monat auswärts bei der Mannschaft der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen ist leider vom Ergebnis (19:29) her nicht ganz so gelaufen wie wir uns das vorgestellt hatten. Wir wussten im Vorwege, dass wir auf eine sehr spielstarke Mannschaft treffen würden, die in der 3. Liga auch bei der Titelvergabe in dieser Saison eine entscheidende Rolle mitspielen wird. Unser Ziel war es den Abstand über das gesamte Spiel so gering wie möglich zu halten und auf unsere kleine Chance zu warten (was uns auch bis in die 2. Halbzeit gelungen ist), aber dann sollte es einfach nicht mehr so laufen und die bessere Mannschaft hat das Spiel für sich entschieden. "Etwas zu hoch" - das war der allgemeine Tenor nach Spielende in der Sporthalle in Owschlag - auch von den Fans der OKT.

Nun wollen wir weiter nach vorne schauen - in einen sehr interessanten "Super-Heimspielmonat" November.

weiter lesen

Vorbericht auf das nächste Heimspiel unserer Raubmöwen

Am kommenden Samstag, dem 31.10.2015, um 16.30 Uhr, ist in der Senator-Emil-Possehl-Halle, Am Steenkamp, in Travemünde wieder "Matchday" unserer Raubmöwen. Als Gast für unser 3. Heimspiel der Saison dürfen wir zu dem ersten "Hansestädte-Vergleich" dieser Saison die Mannschaft des Rostocker HC begrüßen.

 

Für unsere Mannschaft, die zur Zeit mit 4:4 Punkten ein ausgeglichenes Punktekonto aufweisen kann und damit voll im Soll ist, geht es darum die doch deutliche Niederlage vom letzten Samstag beim Titelmitfavoriten, den "Frogs" aus Henstedt-Ulzburg (14:29), vergessen zu machen und den 2. Heimspielsieg in der "Steenkamphölle" einzufahren.Sicherlich keine einfache Sache, denn neben unseren Langzeitverletzten Nine Bollmann, Lotti Jochims und Jamila Popiol fehlen uns leider auch urlaubsbedingt Freya Welchert, Luisa Karau und Lara Fischer (Als der Familienurlaub bei diesen 3 Spielerinnen geplant wurde, ahnte noch keiner etwas von der Aufgabe als Raubmöwen.)


Unser Gegner aus der Hansestadt Rostock wird sich sicherlich nicht freiwillig ergeben und uns die 2 Punkte überlassen, denn mit nur 2 Pluspunkten auf dem Konto möchten die Rostocker so schnell wie möglich aus dem Keller der Liga heraus. Unsere Mannschaft ist seit Montag in einer energischen Trainingswoche und wird bis Freitag hart daran arbeiten um alles zu tun dass die 2 Pluspunkte in Travemünde bleiben. Kapitänin Jana Gläfke: "Wir sind alle fit und werden versuchen die Köpfe für das Spiel gegen Rostock wieder frei zu kriegen. Auf jeden Fall werden wir alles geben um unser tolles Publikum und den Fans, die uns auch in Henstedt bis zur letzten Minute super unterstützt haben, nicht zu enttäuschen."

weiter lesen

Übersicht - Heimspielplan - Saison 2015/2016

Hier findet ihr alle Heimspiele unserer Travemünder Handballer in einer Übersicht.

 

20151003 Heimspielplan Handball

 

weiter lesen

Raubmöwen gegen Buxtehude 2

Liebe Sportfreunde,
 
hier erhaltet ihr das nächste Spielankündigungsplakat der Raubmöwen für das Heimspiel gegen Buxtehude 2 am kommenden Samstag, dem 17.10.2015, um 16.30 Uhr in der Senator Emil Possehl Halle.

weiter lesen

Pokalspiel DHB-Pokal Frauen 2. Runde in der Hansehalle

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde, wie Ihr sicherlich wisst, hat die 1. Damenmannschaft des TSV Travemünde, die Raubmöwen, die 2. Hauptrunde im DHB-Pokal durch einen Sieg beim TV Verl erreicht. Zugelost worden ist den Raubmöwen für die 2. Hauptrunde die Erstligamannschaft der HSG Blomberg-Lippe.


Termin: Freitag, den 02.10.2015, 19.30 Uhr, in der Hansehalle in Lübeck

 
Für die jungen Raubmöwen geht mit diesem Los ein Traum in Erfüllung - ein Pflichtspiel gegen einen Erstligisten. Die Mannschaft freut sich riesig und ist heiß auf dieses Spiel. Sie wird alles geben um dieses Spiel so attraktiv und erfolgreich wie möglich zu gestalten. Wir möchten der jungen Mannschaft dazu den gebührenden Rahmen schaffen. Das heißt für uns eine gut gefüllte Hansehalle mit vielen lautstarken Zuschauern, die unsere Mannschaft bei dieser schweren Aufgabe anfeuern. Lasst uns gemeinsam die Hansehalle auch einmal für ein hochklassiges Frauenhandballspiel zur Hansehölle machen. Wann gibt es schon mal ein Pflichtspiel gegen einen Erstligisten im Raum Lübeck?

weiter lesen