Handball

Franziska Haupt ist Sportlerin des Jahres 2014

"Franzi" - Franziska Haupt -, UNSERE TSV-Handballerin ist von der "LN", den Lübecker Nachrichten, zur Sportlerin des Jahres 2014 gewählt worden. Von 4.017 abgegebenen Stimmen erhielt sie sagenhafte 1.227! Das sind immerhin 628 Stimmen Vorsprung vor der Zweitplatzierten!!! - Doch damit nicht genug, unsere "Raubmöwe" konnte damit den Titel aus dem Jahre 2013 souverän verteidigen.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

weiter lesen

Travemünder Jugendhandballturnier vom 28.12.2014

Kurz vor Ende des alten Jahres, fand heute in der Travemünder Steenkamphalle das Handball Einladungsturnier des TSV Travemünde statt. Am Ende einer sehr stimmigen und gelungenen Veranstaltung, stand die Siegerehrung, hier überreichten TSV Chef Markus Hellwich und Abteilungsleiter Marcus Ploog die Pokale, Medaillen und Urkunden an die Mannschaften. "Wir werden versuchen das Turnier nun zu einem festen Bestandteil des Handballkalenders werden zu lassen und somit die Handball freie Zeit nach den Festtagen zu überbrücken!" so Ulf Monsky, Jugendwart und Mitorganisator dieses Turniers.

 

Hier die Platzierungen :

weiter lesen

Die Raubmöwen empfangen die Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union

Die Raubmöwen empfangen zur letzten Partie des Jahres die Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union. Neckarsulm liegt knapp 700 km von der Ostsee entfernt und ist zum einen die Heimat von Audi und zum anderen die Heimat des DHB Präsidenten Bernhard Bauer. Die Baden-Württembergerinnen belegen derzeit den vierten Tabellenplatz und sind punktgleich mit dem Drittplatzierten der SGH Rosengarten-Buchholz. Sie gehören damit zweifelsohne zu den Topteams der Liga. Dazu trägt die Nr. 5 der Neckarsulmerinnen Hannah Breitinger eine Menge bei, denn mit Ihren bisher 74 Treffern ist sie die Nummer zwei in der Torschützenliste der Liga.

weiter lesen

Die Raubmöwen des TSV Travemünde empfangen den SV Allensbach

Die Partie gegen den SV Allensbach ist nicht nur deshalb etwas besonderes weil es mit knapp 900 km das extremste Nord-Süd-Duell ist, sondern aufgrund der derzeitigen Tabellensituation. Der SV Allensbach steht derzeit mit nur einem Punkt am Tabellenende, die Raubmöwen sind mit 2 Punkten Tabellenvorletzter. Die Brisanz des Spiels ist somit mehr als deutlich. Allensbach hatte zuletzt gegen die SHG Rosengarten-Buchholz gezeigt, dass man sie nicht unterschätzen darf, denn zur Halbzeit führte man mit 5 Toren gegen den Tabellendritten aus der Nordheide, am Ende reichte es dann zwar nicht, dennoch war es ein Zeichen welches das Team der Raubmöwen um Thomas Kruse zur Kenntnis genommen hat.

weiter lesen

Raubmöwen empfangen die HSG Bensheim Auerbach

Die Raubmöwen des TSV Travemünde wollen es nun endlich wissen und sich nach vorne arbeiten. Bislang gab es für die Raubmöwen leider noch nicht viel zu bejubeln. Mit 2:14 Punkten befindet sich das Team von Trainer Kruse derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz in der 2. Handball Bundesliga. Nach dem Spiel am vergangenen Wochenende gegen den TV Beyeröhde welches aus Sicht von Trainer Thomas Kruse völlig unnötig verloren wurde, ging das Team in medias res und arbeitete die Situation auf. Thomas Kruse dazu :“Wir haben uns offen ausgesprochen und ich bin mir sicher das die Mannschaft am Wochenende die von allen gewünschte Reaktion darauf zeigt. Wir fühlen uns gut aufgestellt und sind optimistisch den zweiten Sieg der Saison einzufahren!“

weiter lesen