Wissenschaft statt Märchen

Wunderprogramme! Wundergeräte! Der neue Fitness-Trend! Die XYZ-Diät!…

 

20151115 Logo HI

 

HOT IRON®

Die Bewegungsbranche ist voller verwirrender Aussagen. Jede Woche werden neue Diäten vorgestellt, es gibt Werbesendungen, in denen Geräte verkauft werden, die den Körper noch fitter und gesünder machen sollen und es gibt Programme im Fitness- und Sportstudio, die Abnehmen und Kräftigen von einzelnen Körperpartien versprechen. Doch wo ist die Wahrheit zu finden?


Nicht nur aus diesem Grund sind wir der Überzeugung: »Wissenschaft statt Märchen«! Ein eigenes Forschungsinstitut, eigene Studien und die enge Zusammenarbeit mit Universitäten und Olympiastützpunkten machen das IRON SYSTEM® zu einem führenden Know How – Anbieter der Sportbranche.

 

Mit dem IRON SYSTEM® entwickelte somit das IFHIAS-Institut die »Überholspur des Kursbereiches« auf dem Weg zu einem schlanken, straffen und gesunden Körper:

 

•    Mehr Körperfettreduktion
•    Mehr Muskelstraffung
•    Mehr Gesundheit
•    Mehr Spaß!
(Quelle: http://de.iron-system.com)

 

Infos und Anmeldung:
Geschäftsstelle TSV Travemünde – Tel.: 04502 999 81 38 – Mail: geschaeftsstelle@tsvtravemünde.de

 

 

HOT IRON® 1 ist ein mitreißendes Kraftausdauertraining mit der Langhantel. Für Jeden als Trainingsmöglichkeit geeignet, wenn bei klassischen Kräftigungskursen wie Bodystyling, Bauch-Beine-Po und CO. nicht mehr die Trainingseffekte erzielt werden, die gewünscht sind!


Dieser Kurs ist ein idealer Einstieg in das Langhanteltraining, da der Kurs aus den Grundübungen des Trainings mit der Langhantel besteht. Durch sinnvoll kombiniertes Techniktraining werden somit die wichtigen Grundlagen und Ausführungen erlernt und überfordern auch einen Einsteiger nicht! Mit nicht mehr als 50 Wiederholungen wird jeder Muskel tatsächlich im Bereich Kraftausdauer trainiert und bietet gesteigerte Trainingseffekte.

 

Dieses Kursformat ist ebenfalls für ambitionierte Sportler und Fortgeschrittene bestens geeignet, die sich die Grundübungen per Trainingsgewicht zur Herausforderung machen können.

 

20151115 fuer Teilnehmer

 

HOT IRON® 2 ist die koordinative und konditionelle Steigerung zu HOT IRON® 1. Neue Übungen, ein teilweise veränderter Belastungsbereich der Muskulatur und eine verlängerte Trainingszeit trainieren den Körper auf andere Weise als vorher. Noch mehr Straffung, noch mehr Körperfettreduktion, noch mehr Gesundheit.


Nach ca. 6 – 8 Wochen HOT IRON® 1 Training sollte zu HOT IRON® 2 gewechselt werden, da sich der Körper bereits an den Trainingsreiz gewöhnt hat. Eine Mischung aus Kraftausdauer- und Hypertrohietrainingsreizen (Hypertrophie = Muskelaufbau) intensivieren die Trainingseffekte.

 

20151115 ironcross


IRON CROSS® der »Königskurs« trägt den neuesten Ergebnissen im Bereich »Figurtraining« Rechnung. Die Überholspur für den Traumkörper im IRON SYSTEM®, Maximale Körperfettreduktion, Straffung und Alltagskraft! Dieser athletische Kurs arbeitet mit weniger Wiederholungen als die vorangegangenen Kurse, schafft somit mehr straffes, stoffwechselaktives Gewebe und sorgt damit für einen erhöhten Grundumsatz – also für eine 24 Stunden Kalorienverbrennung.


Mit dem eher satz- bzw. serienartigen Stundenkonzept erfahren fortgeschrittene HOT IRON® Teilnehmer bei deutlich geringeren Wiederholungszahlen und dementsprechend höheren Gewichten eine neue Herausforderung mit der Zielsetzung Hypertrophie (Muskelzuwachs).


Das weltweit einzige Muskelaufbau-Programm im Kursbereich! Der Knaller zur Körperfettreduktion für Frauen UND Männer! Frauen erfahren bei dieser Art des Trainings eine Umfangsreduktion an Beinen, Armen, Brust und Taille während Männer an eben diesen Stellen (außer der Taille) zulegen können! (Quelle: http://de.iron-system.com)

 

20151115 Girl sw

 

Infos und Anmeldung
Geschäftsstelle TSV Travemünde – Tel.: 04502 999 81 38 – Mail: geschaeftsstelle@tsvtravemünde.de

Wir laden dich ein bis zu 3 Stunden kostenlos im TSV – Travemünde unseren "Hot Iron" Kurs in der Rugwischhalle auszuprobieren.


Jeden Donnerstag von 20:00 – 21:00 Uhr mit Björn Landgraf