Bezirksliga-Punktspiel

Nur, wer nicht dabei war wie ich, staunt und der Laie wundert sich (nicht)! Unsere Mannschaft hat am 12.10.17 in Eutin voll gepunktet. Gegen den SV Eutin II gab es einen wunderbaren 3,5:2,5-Sieg!!!!!


Warum?, ganz einfach, wir haben mehr Punkte geholt  wie die Gastgeber;


1.    Brett: Neithardt Nickel `mal wieder mit einem vollen Punkt!
2.    Brett: Jörg Gerstel verlor ebenfalls nicht, diesmal spielte er Remis,
3.    Brett: auch Dr. Andreas Fröde beendete die Partie unentschieden.
4.    Brett: Der Höhenflug von Holger Fischer hält an: super, schon wieder gewonnen!
5.    Brett: Mannschaftsführerin Mariam Afschar verlor zwar, aber was soll`s, denn am
6.    Brett: holte unser Till Karow ein Remis! – Der Sieg war perfekt!

 

Dann hatten wir sogar einen weiteren Stammspieler vor Ort, der leider nicht mitspielen durfte/musste, da er etwas später kam und Mariam als Mannschaftsführerin Einsprang. Sorry Peter, aber du hast immerhin den Sieg deiner TSV-Schachfreunde miterleben können. Nächstes Mal bist du dann hoffentlich wieder aktiv dabei!

 

 

So darf es gerne weitegehen, mal sehen, was uns die nächste Runde am Freitag, dem 17. November, gegen den TSV Kücknitz bringt. In der noch jungen Tabelle liegen wir nach 2 Spieltagen ohne Punktverlust mit dem LSV VII an der Tabellenspitze. Erfreulich, dass der Spielbetrieb z.Zt. sehr gut läuft, dienstags sind im „Das kleine Winkler“ beim Training stets über 10 Spieler/innen vor Ort.


So long,  Rüdiger