Schach

Vereinsmeisterschaft gestartet

Die erste Runde in der soeben gestarteten Vereinsmeisterschaft ( Bedenkzeit 1 Stunde/Person) brachte im "Das kleine Winkler" die erwarteten Ergebnisse. Die Favoriten siegten ohne große Probleme, d.h.: Thomas Tönniges besiegte Rüdiger Pflaum, Andreas Fröde war im Dr.-Duell gegen Wolfgang Pieper erfolgreich und Abteilungsleiter Anton Bulygin hatte gegen Till Karow auch keine Probleme und fuhr einen sicheren Sieg ein. Am kommenden Freitag, dem 18.09.15 gehts im "TSV-Clubhaus" dann in die nächste Runde, bzw. zu den Nachholpartien. Erfreulicher Weise waren aber auch wieder andere Schachfreunde da, die die Vereinsmeisterschaft nicht mitspielen, wohl aber auch Spielpartner hatten.

weiter lesen

Schachauftakt im Lokal "Das kleine Winkler"

Was für ein Tag! Der Hamburger SV bleibt im Fußball erstklassig und unsere kleine Schachabteilung war zum ersten Mal im Weinlokal „Das kleine Winkler“ in der Vorderreihe 22, um auch dort Schach zu spielen. Hatte Abteilungsleiter Anton Bulygin zu Beginn noch Angst, es würden keine Schachspieler kommen, da alle sportbegeisterten Travemünder und deren Gäste sich das Relegationsspiel des HSV gegen den KSC  im Fernsehen ansehen würden, so konnte er doch recht schnell aufatmen und sich freuen, denn es waren immerhin noch 11 Schachfreunde (Hallo Fußballfreunde!), um den „königlichen Sport“ zu betreiben.

weiter lesen

Schachsport im Weinlokal "Das kleine Winkler"

Die Schachspieler des TSV Travemünde bieten nun auch montags Schach "für Jedermann/-frau" an. Ab Montag, dem 1. Juni 2015, wird auch im Weinlokal "Das kleine Winkler", in der Vorderreihe von 19.00 - 22.00 Uhr der "königliche Sport" angeboten. Alle Mitglieder und natürlich auch Gäste sind herzlich willkommen.

 

20150601 Schach Winkler Bild1

weiter lesen

Punktgewinn in der Bezirksliga beim SV Strand 74

Liebe Schachfreunde, zwar haben wir das Punktspiel mit unserer "Zweiten" nicht gewonnen, aber angesichts des reduzierten Kaders und der Ablauf des Abends fühlte sich das 3:3-Unentschieden noch wie ein "gefühlter" Sieg an. Der Spielverlauf im Einzelnen: Da wir das 4. Brett unbesetzt ließen, hatten wir nach 60 Minuten den ersten Minuspunkt. Dann trennten sich Jörg Gerstel und Rüdiger Pflaum an den Brettern 1 + 5 trotz weisser Farben von den Gegnern Remis. Erster echter Lichtblick dann durch unser heutiges 3. Brett, Holger Fischer, der einen tollen Sieg einfuhr.

weiter lesen

Niederlage gegen TuRa Harksheide

Liebe "Klötzchenschieber"! Ein Satz mit "X", das war wohl nix!...so, oder ähnlich könnte man den ersten Auftritt im Verbandsligapunktspiel unserer 1. Mannschaft im fast fertig renovierten ehemaligen "Bollwerk" des Restaurants "Vineta" nennen. Unsere total verschnupften Gäste, ein Spieler hatte sich dermaßen erkältet, dass er sogar mit Mundschutz meinte, unbedingt mitspielen zu müssen. Aber, das Spiel gegen TuRa Harksheide begann schonmal mit einer "0", da wir nicht vollzählig antreten konnten; einige wollten sich nicht in der "Ersten" festspielen, andere hatten keine Zeit oder Lust.

weiter lesen