Schach

Schachfreunde siegen gegen SG Raisdorf

Malte Olßon und Rüdiger Pflaum sagen DANKE an die restlichen 6 Spieler der I. Mannschaft in der Verbandsliga! Als Ersatz haben die beiden o.g. Schachfreunde zwar gewonnen, aber nur an Erfahrung. Zu stark waren die Schwentinentaler Gegner an den Brettern 6 + 7 (~ 350 + 500 DWZ-Punkte besser!). Toll, was dann aber geschah: Jo Fischer holte trotz Krankheit nach einigen erfolglosen Runden wieder einmal ein Remis am 5. Brett. Dann der Sieg von Thomas Tönniges an Brett 2 und der Sieg von Anton Bulygin am 4. Brett, womit der Ausgleich wieder hergestellt wurde. Andreas Lenk (Brett 5) konnte den frühzeitigen Qualitätsvorteil dann auch in einen Sieg umwandeln und am Spitzenbrett gewann Andreas Masio seine Partie auch, gut das er das frühe Remisangebot seines Gegners ablehnte.

weiter lesen

Schachkursus für Anfänger

Die offene Ganztagsschule in der Stadtschule Travemünde, Hirtengang 10, bietet ab dem 6. Februar 2014 jeweils donnerstags von 14.00 - 15.00 Uhr einen Schachkursus für Anfänger an! Die Betreuung und der Kurs finden in der Stadtschule statt. Ansprechpartnerin ist Kamila Stöter. Als Übungsleiter stehen die Schachspieler des TSV Travemünde, Dr. Wolfgang Pieper und Till Karow zur Verfügung. Die Kosten für den ½-jährigen Kurs sowie die Betreuung betragen 10,00 €/monatlich.

weiter lesen

Niederlage unserer Bezirksligamannschaft

Schach - Bezirksliga - 24. Januar 2014 - Der Lübecker SV VI war für unsere zweite Mannschaft eine Nummer zu groß, er gewann sicher das Match mit 5,5:0,5 Punkten, wobei unsere Mannschaftsfüherin Mariam Afschar(DWZ 1240) an Brett 6 den 1/2 Ehrenpunkt gegen Volker Vogelsang/1646, dem ehemaligen Vorsitzenden des Lübecker SV, holte! An allen anderen Brettern siegten unsere Gäste, dabei durch Andreas Richter/2054 kampflos gegen unseren kranken Notker Nickel/1897 am 2. Brett.

weiter lesen

Knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter

In der Verbandsliga B (Ost) konnte sich unsere I. Mannschaft diesmal im Heimspiel gegen den SV Eutin (Spitzenreiter) nicht von der Siegerseite zeigen. Nachdem unser Anton Bulygin (Brett 3) den Kampf mit einem Remis eröffnete, einigten sich auch die Spieler der Bretter 7+ 8, hier spielten Dr. Andreas Fröde und Jörg Gerstel, auf ein Unentschieden. Dann aber verloren Joachim Fischer und Jürgen Seipel an den Brettern 6 + 5 unglücklich. Das Remis vom 4. Brett durch Andreas Lenk brachte dem Gast aus der Rosenstadt dann eine 4:2-Führung. So mussten unsere beiden Spitzenbretter zum Mannschaftsremis schon gewinnen. Leider konnte es unsere heutige Nr. 1, Thomas Tönniges, nicht schaffen und musste ein Remis akzeptieren, so dass der Sieg von Frank Neumann nach knapp 5 Stunden Spielzeit an Brett 2 nur noch eine optische Verschönerung brachte. Mit 3,5:4,5 ging ein spannender Kampf für uns leider verloren.

weiter lesen

Zweite Mannschaft unterliegt Reinfeld

Dienstag, der 07. Januar 2014 !!!...., mitten in der Woche !!!! und dann noch "Nachts"! Uns "Klötzchenschieber" aus der II. Mannschaft bleibt doch nichts erspart. Erst müssen wir das Spiel wegen Krankheit und Dienstreisen/Arbeit mehrerer Spieler in der Bezirksliga verschieben, dann auch noch nach Reinfeld reisen, um ab 19.30 Uhr das Punktspiel bis Mitternacht zu bestreiten. Mannschaftsführerin Mariam Afschar hat wirklich versucht (und es auch geschafft) eine gute Truppe zusammen zu bekommen. An Brett Brett 1 spielte Jörg Gerstel ein gutes Spiel, aber leider "nur" remis. Am zweiten Brett gewann Dr. Wolfgang Pieper "gaaaanz sicher" durch einen 2-Sekunden-Vorsprung die Partie nach 5 Stunden. Remis erkämpften sich Malte Olßon und Peter Biewer an den Brettern 3 + 4, aber die beiden unteren Bretter gingen von Till Karow und Mariam Afschar leider verloren.

weiter lesen