Vereinsnews

Uwe Seeler bei "Travemünde zeigt Herz"

01. August 2015: Nationalfeiertag der Schweiz, 125 Jahre Travemünder Feuerwehr, Bouleturnier im Brügmanngarten + Uwe Seeler beim TSV Travemünde!

 

Was für ein Tag, Sonnenschein und Fußballleckerbissen für ca. 800 Fußballfreunde auf dem Rugwisch. Die "Uwe Seeler Traditionsmannschaft" war bei uns zu Gast. Natürlich mit entsprechenden Namen. Ex-HSVer, Ex-Nationalspieler und Ex-Bundesligagrößen liefen mit den Travemünder Jugendfußballern Hand in Hand auf und spielten unter der "Aufsicht" von DER Fußballlegende, uns "Uwe" – Uwe Seeler!

Seine Jungs spielten gegen eine Sponsorenauswahl und gewannen standesgemäß mit 12:1. Das Vorspiel unserer Altherren-Truppe gegen eine "Sportbuzzers-Auswah"“ ging knapp mit 1:2 verloren, was u.a. auch unser Bürgermeister Bernd Saxe und Kurdirektor Uwe Kirchhoff, die sich dieses Event natürlich nicht entgehen ließen, ansahen.

weiter lesen

Benefizveranstaltung am 01. August 2015

Fußball – Prominentenspiel in Travemünde - Benefizveranstaltung am 01. August 2015 bei uns auf dem Rugwisch-Sportgelände!

 

Die "Uwe Seeler Traditionself", DAS "All-Star-Team" des Deutschen Fußballs, spielt zugunsten des "Kinderhospiz Sternenbrücke", dem Haus der Jugend Travemünde, der "Uwe Seeler Stiftung" und der Jugendabteilung des TSV Travemünde gegen eine Sponsorenauswahl um 16.00 Uhr.


 
Der Eintritt kostet 10,00 €. Kinder können kostenlos die Stars von Gestern sehen.

weiter lesen

Sportanimation mit dem TSV

Der TSV ist in den Sommermonaten auch für unsere Urlauber da! Sportanimation der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) in Kooperation mit unserem TSV Travemünde. In ganz Travemünde finden einzelne Angebote von montags bis samstags statt. Die verschiedenen Zeiten sind bei der LTM zu erfragen.

 

Am Kurstrand/Nordermole und dem Grünstrand/Seebrücke finden Beach run & fun, Qi-Gong,  Deep Work, Kids-Club, Malen & Tischspiele, Cross Boule & Wikingerschach, Kids Club, Beach & Fun, Skimboard für Jugendliche, Beachsport, Beachvolleyball & Beachsoccer, Boule & Wikingerschach statt.

weiter lesen

85 Jahre und mehr im TSV Travemünde - welch ein Jubiläum!

Käte Stooß
Geboren am 22.03.1917 – TSV-Eintritt 01.04.1930
In den Vereinsnachrichten vom September 1965 lesen wir, dass Käte sich bereits mit 13 Jahren dem Sport verschrieben hatte und das beim MTV Pillau in ihrer Heimatstadt in Ostpreußen. Hier betrieb sie Leichtathletik, Turnen und auch Fechten. Besonders aber lagen ihr die Kinder und Jugendlichen am Herzen, für die sie nach entsprechender Schulung zur Vorturnerin beim VfL Pillau wurde. 1938 heiratete sie Willi Stooß aus Travemünde, der bei der Marine seinen Dienst tat. Zusammen mit ihrem vierjährigen Sohn Peter kam es dann 1945 zur Flucht vor den einmarschierenden Russen mit dem Ziel Travemünde. Hier schloss sie sich gleich dem TSV Travemünde an, in dem sie sich in den vielen folgenden Jahrzehnten dem Turnen mit Kindern, Jugendlichen und Frauen verschrieb und selbst an ungezählten Wettbewerben im Geräteturnen teilnahm. Neben der ihr vom LSV Schleswig-Holstein übertragenen Aufgaben der Sportabzeichen-Prüferin bekleidete sie das Am der Frauenwartin im Gesamtverein in den Jahren 1959 bis 1969. Zum TSV-Ehrenmitglied für besondere Verdienste um den Sport wurde Käte Stooß am 15. Januar 1960 ernannt. Auf Beschluss der damaligen Vereinsführung im TSV übernahm man das Eintrittsjahr 1930 in den MTV Pillau, sodass nunmehr bereits eine Vereinsangehörigkeit von stolzen 85 Jahren im Clubhaus des TSV in Anwesenheit des geschäftsführenden Vorstandes gefeiert werden konnten.  Zusammen mit dem Blumenstrauß wurde am 13. Juni 2015 Käte Stooß eine Urkunde überreicht mit dem Aufdruck „Der TSV Travemünde gratuliert zu 85 Jahren treuer Vereinszugehörigkeit und dankt für das jahrzehntelange und uneigennützige Engagement zum Wohle unserer Gemeinschaft.“

weiter lesen

Travemünde zeigt Herz

Benefizveranstaltung am 1.August 2015 am Rugwisch in Travemünde. Die UWE SEELER TRADITIONSELF kommt!

 

Die Welt steht still - bei der Nachricht, wir können für Ihr Kind nichts mehr tun... Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke ermöglicht einen gemeinsamen Weg vom ersten Kontakt in der Krankheitsphase bis zur Pflege und Begleitung am Lebensende und steht den Familien auch darüber hinaus zur Seite.

 

Zugunsten des Kinderhospiz Sternenbrücke, dem Haus der Jugend Travemünde, der Uwe Seeler Stiftung und der Jugendabteilung des TSV Travemünde, kommt die Uwe Seeler Traditionself mit ehemaligen Weltmeistern, Nationalspielern und ehemaligen Bundesligaspielern nach Travemünde ins Stadion am Rugwisch.

weiter lesen