Handball

Bericht der 2.Herren

Bei der 2.Herren stehen auch mal wieder Personalveränderungen im Gegensatz zur letzten Saison an. Mit Till Schäffe und Axel Mussehl wechseln gleich zwei Spieler in die Regionsliga Süd/Ostsee zur 1. Herren. Leider haben auch Jörg Eddelbüttel (Schuhe an den Nagel 2.0), Tim (Interesse verloren) und Jan Grothe (berufliche Veränderung) die Mannschaft verlassen, so dass wir eine recht übersichtliche Truppe geworden sind.


Mit Lasse Eddelbüttel ist allerdings frisches Blut ins Team gekommen. Lasse hat nach einem Jahr Pause beschlossen wieder einzusteigen und den Posten zwischen den Pfosten von Vatti einzunehmen.


Ansonsten besteht der Kader aus Amir Ben Salem, John Garve, Lasse Harder, Steffen Hedicke, Andre Holdorp, Marcel Holdorp, Felix König, Marco Pleger, Tom Pleger, Marcus Ploog und Markus Stein. Es sind also noch Plätze frei.


Bis lang halten wir uns Freitag von 20.00 bis 21.30 Uhr in der Senator Emil Possehl Halle fit und warten auf den Saisonstart.

weiter lesen

Bericht der „Neuen“ Damen

Nach der letzten Saison stand die weibliche Jugend A vor dem Übergang in den Seniorenbereich. Dieser sollte nach Vorstellung der Abteilung zusammen mit der bestehenden Damenmannschaft erfolgen. Dann hätte man zwar einen sehr großen Kader gehabt (was ja eigentlich, in der heutigen Zeit, nicht so verkehrt wäre) und auch einen Trainer gewonnen. Doch aus mehreren Gründen war das nicht der Wunsch der bestehenden Truppe und am Ende vom Lied sind alle Spielerinnen bis auf Lina Zachow gegangen und bei einem anderen Lübecker Club untergekommen bzw. haben ihre Schuhe an den Nagel gehängt. Sehr Schade, ist aber nun mal so.


Nun heißt es Zähne zusammenbeißen und alles anders als geplant. Aus der „Alten“ Damen ist wie gesagt Lina für Tor geblieben, was schon mal sehr wichtig ist. Denn unsere Rebecca Kröger ist immer noch nicht wieder fit und wird noch einige Zeit brauchen. Unsere Louisa Osterhage muss leider eine schwerere Operation über sich ergehen lassen und dann wird man sehen wie es mit Sport weitergeht. Mit Jilly Launer, Jasmin Klähn, Jule Liedtke (Fernstudium), Katrin Kuner (Studium Lübeck) und Carina Lehwald (Studium Hamburg) haben wir schon mal einen sehr guten Grundstamm. Mit Lena Bartsch (Studium Kassel), Sanna Zachow (Ausbildung Hamburg) und Laura Kuckertz (Bundeswehr) haben wir drei Spielerinnen die erst einmal weiter beim Team bleiben und für die Saison auf Torjagd gehen. Leider haben uns Aylin Yalzin (wegen Schule), Michelle Zapfe (Ausland) und Jasmin Jührs (Ausland) verlassen und wir wünschen den Dreien viel Spaß bei ihren spannenden Aufgaben.


Nun muss ja auch was Neues her und da kam mit Lena Fink eine alte Weggefährtin aus der B-Jugend zurück. Lena passt wunderbar ins Team und wird gerade am Kreis Jule entlasten. Dann haben wir noch einen Neuzugang zu vermelden. Mit Laura Stegmann kommt eine Linkshänderin von Lübeck 76 zu uns. Laura hat zwar ein bissel Pause gemacht, aber durch das Training bekommen wir sie bestimmt schnell wieder fit. Tja und dann haben wir noch eine „Alte“ Neue. Nach langer Überzeugungsarbeit konnte der Trainer Svenja Poller wieder reaktivieren. Eigentlich sollte auch noch Maren Weiß dazu kommen um auf der rechten Angriffsseite das unschlagbare Duo zu stellen, doch leider passen die Trainingszeiten nicht mit Dienst und Familie zusammen. Und dann ist da noch unser Kücken. Mit Leni Paschen aus der weiblichen Jugend B haben wir eine ganz junge Spielerin in unseren Reihen und werden versuchen sie schnellstmöglich im Team zu integrieren.

weiter lesen

Weibliche Jugend C

Die Winterpause endete bei uns am 19.01.2020, an diesem Tag empfingen wir die Mädels von SV Fehmarn. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten wir das Spiel zum Anfang der 2. Halbzeit unter Kontrolle und gewannen mit 27:22.


Aus den nächsten 5 Spielen konnten wir dann leider nur noch 2 Pluspunkte erspielen wobei wir aber gegen den ungeschlagenen Tabellenführer, die HSG Hol. Schweiz, nur knapp mit einem Tor unterlegen sind. Zurzeit sind wir auf dem 6. Tabellenplatz und haben noch ein Restprogramm von 2 Heimspielen. Jetzt heißt es nochmal alle Kräfte zu mobilisieren, damit die 4 Punkte in Travemünde bleiben.


Nach der Saison geht es für die Mädels der wJC in eine kurze Osterpause, bevor die Vorbereitungen auf einige Turniere und die nächste Saison anlaufen. Highlight ist wie schon in den letzten Jahren das Abschlussturnier in Lenster Strand mit dem Jahrgängen 2005 und 2006 und der Jahrgangsstart 2006 und 2007 beim Travemünder Beachhandball Cup.


In der Vorbereitungsphase zur neuen Saison stehen dann wieder einige Freizeitaktivitäten, Trainingslager und Turniere auf unserem Plan.


Solltet ihr jetzt auch Lust bekommen mal mit uns Handball zu spielen, dann kommt einfach vorbei. Unser Jahrgang 2006 und 2007 trainiert jeden Dienstag von 16.30 Uhr – 18.00 Uhr und Donnerstag von 17.00 Uhr – 18.30 Uhr in der Steenkamphalle.

 

Wir freuen uns auf euch!

 


20200329 wJC Hanball

 

weiter lesen

1. Herren Handball - Spiel auf Augenhöhe

Nach einen völlig verkorkstem Saisonauftakt gegen TuS Aumühle (20:28 Niederlage), hatten die Wild Boyz etwas gut zu machen. Vor Heimmischer Kulisse zeigte die Mannschaft ein anderes Gesicht und stellte Aumühle vor eine schwere Aufgabe. Um 17:45 Uhr war am letzten Sonntag Anpfiff und die Halle war gut gefüllt.

 

Leider kam der Gast besser ins Spiel und ging mit 2:0 nach 5 Minuten in Führung. Lennard Stein sorgte für den Anschlusstreffer, doch es lief noch nicht rund bei den Hausherren. Im Angriff tat man sich doch sehr schwer eine Lösung gegen die 6:0 Abwehr von TuS Aumühle zu finden und so setzten sich diese bis auf 9:6 ab. Trainer Andy Klinkmüller reagierte in der 21`sten Minute und nahm die erste Auszeit. Die Mannschaft setzte nun die Vorgaben im Angriff besser um. Es folgte ein 3:0 Lauf zum 9:9. Jetzt war auch der Gastgeber im Spiel. Das Blatt schien sich zu wenden für Travemünde. Doch die Abwehrreihen sollten das Spiel weiter dominieren. Vor allem die Torhüter zeigten auf beiden Seiten eine sehr starke Leistung und sorgten mit dafür dass sich keine Mannschaft so richtig absetzen konnte. So ging es mit einem Unentschieden (12:12) in die Halbzeitpause.

 

20200126 1 Herren

 

weiter lesen

Handball mJB - gutes Spiel trotz Niederlage

mB TSV Travemünde "Beachboys" - Das Neujahrsturnier vor einer Woche haben die ganz gut mit Platz 4 abgeschlossen. Das stark besetzte Turnier war die richtige Herausforderung für das anstehende Spitzenspiel gegen die HSG Holsteinische Schweiz.

 

Leider fand das Spiel zeitgleich (um 18:30 Uhr) zum Deutschlandspiel statt. Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel. Die Zuschauer sorgten für ordentlich Stimmung in der Halle, als ob es ein Endspiel um die Meisterschaft wäre. Diese Stimmung beflügelte die Hausherren und ab der 10 Minute konnten die Gastgeber sich zum erstmal auf 6 Tore absetzen. Doch Travemünde gab nicht auf, verkürzte noch mal auf 8:12 sowie 10:15 in der 19 min. Die Gäste versuchten weiter dagegen zu halten, was an diesem Tag nicht gelingen wollte. Die technischen Fehler im Angriff häuften sich, was der Gegner zu einfachen Tempo Gegenstößen nutzen und diese erfolgreich verwandelte. 21:13 stand es dann zur Halbzeit für die Gastgeber.

 

20191203 mjb1

weiter lesen